Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Von Chemnitz aus ging es Richtung Wechselburg, über Geithain und Kitzscher, am Störmthaler und Markkleeberger See entlang – nach Hause.

Die letzten drei Wandertage waren heiß, schwül und anstrengend. Es kam eine Gewitterfront und wir mussten am vorletzten Tag nochmal die Regenklamotte rauskramen. Natürlich stieg langsam die Vorfreude, aber es läuft sich schwerer, wenn der Geist schon die Freunde und Familie umarmt, der Körper aber noch bei 28°C in der prallen Sonne durchs Getreidefeld watschelt. Doch mit Musik oder einem Podkast auf dem Ohren, geht es schon viel besser.

Dann war er da – der letzte Wandertag. Noch 30 km bis nach Hause. Die Abendplanung stand.

Über 2500 km liegen hinter uns. Freude, Faszination, Armut, Vertrautheit, Schmerzen, Euphorie, Überforderung, Neugier, Genervtheit, Zerstörung, Wiederaufbau, Einsamkeit, Zusammenhalt, Ehrgeiz, Sturheit, Liebe, Stolz…so viele Emotionen und Eindrücke, wir haben alles erlebt und nichts bereut.

Die letzten Kilometer waren wie 20 Kilo extra im Rucksack, die langsam abfielen. Wir baten unsere Freunde und Familie (die es einrichten konnten), uns auf der Bornaischen Str. entgegen zu kommen und die letzten km bis zum Connewitzer Kreuz gemeinsam mit uns zu laufen. Danke! Ihr seid großartig! Es war so ein herzlicher Empfang, der besser nicht hätte sein können. Ihr habt uns auf der Reise begleitet und sie mit uns beendet. Am Abend ging es dann, wie geplant, zum Kickern. Leipzig hat uns wieder!

Kilometerstand: 2525 km

Ankunft: 13.06.2019

Nächstes Ziel: ungewiss, aber die nächsten Abenteuer kommen sicher, trotz Rückkehr auf Arbeit und ins „normale“ Leben

Auch danke an all die fleißigen Blog-Leser. Auch wenn diese Reise vorbei ist, wird der Blog nicht enden.

Bleiben Sie dran… 🙂